Die Rechtsdiensleister Inkasso • Gütestelle • Zwangsverwaltung

Zumindest wenn es nach einem Schuldner geht.
Dieser rief vor kurzem bei mir an und erklärte mir, dass es ja wohl eine bodenlose Frechheit sei, dass ich eine Abtretung nutze um die Forderung beizutreiben.

Die Abtretung hat er mir Mitte letzten Jahres selbst im Rahmen einer Teilzahlungsvereinbarung eingeräumt. Offensichtlich hat er sich das Schreiben nicht durchgelesen, als er es unterschrieben hat.
Jetzt ist es jedenfalls ein wenig spät sich deshalb zu beschweren, was wohl auch der Schuldner schnell merkte und daraufhin versuchte die Abtretung aus der Welt zu schaffen, in dem er behauptete das Abtretungen generell immer unwirksam sind und auch nicht zulässig seien.
Wie nicht anders zu erwarten war ihm auch egal, dass die Abtretung sogar im BGB normiert ist. Er habe recht und damit Basta!

Blöd nur für ihn, dass dies offensichtlich nicht jeder so sieht.
Die Unternehmen denen die Abtretung offen gelegt wurde sahen hierin keinerlei Probleme. Im Gegenteil. Binnen kurzer Zeit war die Forderung beglichen und der Schuldner ist somit, zumindest bei uns schuldenfrei!

Anstatt die Sache dann auf sich beruhen zu lassen und einzusehen, dass er sich das ganze Schlamassel selbst zu verdanken hat, wurde er zu guter Letzt auch noch beleidigend.

Eigentlich schade, dass das Mandat damit beendet ist. Ich hätte gerne noch mehr von seinen bahnbrechenden Erkenntnissen im Bezug auf Abtretungen gehört. Vielleicht hätte ich ja noch was lernen können.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So erreichen Sie uns


Die Rechtsdienstleister


Mörikestraße 1
71131 Jettingen


Tel: 07452 - 75 08 29 1
Fax: 07452 - 75 08 29 0
eMail: info@die-rechtsdienstleister.de


Bürozeiten:


Montag - Donnerstag 8.30 - 12.00 Uhr
und 13.00 - 17.00 Uhr


Freitag 8.30 Uhr - 12.00 Uhr und
13.00 - 15.00 Uhr


Termine nur nach Vereinbarung!