Die Rechtsdiensleister Inkasso • Gütestelle • Zwangsverwaltung

Gestern erhielt ich einen Haftbefehl. An sich nichts besonderes, wenn die Schuldnerin nicht zum Termin zur Abgabe der EV erschienen ist.

Das Besondere an diesem Haftbefehl ist jedoch, dass sich dort, wohl die Geschäftsstelle, die Mühe gemacht hat und ein kleines Stückchen rotes Papier auf dem “Vollstreckungsbescheid” steht auf den Haftbefehl zu kleben.
Offensichtlich war in dem Haftbefehl ein Schreibfehler oder ähnliches.
Anstatt den Haftbefehl dann erneut zu schreiben hat man wohl einfach das Wort “Vollstreckungsbescheid” noch einmal ausgedruckt, sauber zugeschnitten und über den Fehler geklebt.

Man merkt, es geht eindeutig auf Weihnachten zu und selbst die Geschäftsstellen der Amtsgerichte können sich der (Weihnachts-) Bastelei nicht mehr erwehren.


2 Kommentare zu Bastelstunde im Amtsgericht

  • Vermutlich sind Sie noch zu jung, um zu wissen, wie amtliche oder gerichtliche Schriftstücke, aber auch Anwaltsschriftssätze früher – in der Vor-PC-Zeit, als man etwas nicht einfach nochmal fehlerfrei ausdrucken konnte – manchmal aussahen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So erreichen Sie uns


Die Rechtsdienstleister


Waldstraße 20
75394 Oberreichenbach


Tel: 070512 - 59 74 49 1
Fax: 07051 - 59 74 493
eMail: info@die-rechtsdienstleister.de


Bürozeiten:


Montag - Donnerstag 8.30 - 12.00 Uhr
und 13.00 - 17.00 Uhr


Freitag 8.30 Uhr - 12.00 Uhr und
13.00 - 15.00 Uhr


Termine nur nach Vereinbarung!