Die Rechtsdiensleister Inkasso • Gütestelle • Zwangsverwaltung

Gestern telefonierte ich mit einem Schuldner und sprach ihn auf seine Einträge im Schuldnerregister an.
Dort stand, dass dem Schuldner bereits eine eidesstattliche Versicherung abgenommen wurde.

Obwohl die eV noch gar nicht solange her ist (Mitte August 2009) konnte sich der Schuldner beim besten Willen nicht mehr daran erinnern.
Er habe eine blütenweise Weste und habe bisher immer pünktlich jede Rechnung bezahlt. Nur diese eine, weswegen ich ihn bereits zweimal angeschrieben habe, diese hätte er aus versehen verlegt und irgendwann auch vergessen.

Das Telefonat mit dem zuständigen Gerichtsvollzieher ergab zuvor jedoch, dass der Schuldner sowohl dem Gericht als auch dem Gerichtsvollzieher mehr als bekannt ist. Er müsse immer wieder hin wegen verschiedener Sachen. Ein notorischer „Nichtzahler“ sei er.
Die eV habe er ihm selbst abgenommen.

Damit konfrontiert blieb der Schuldner bei seiner Meinung. Er habe nie irgendwelche Rechnung nicht bezahlt, sowas können überhaupt nicht sein. Jetzt versprach er mir noch, die Rechnung selbstverständlich mitsamt meinen Kosten umgehend zu überweisen. Er wolle sogar eine Blitzüberweisung machen, so dass das Geld spätestens morgen auf dem Konto ist.

Ich glaube ja irgendwie nicht ganz daran und habe ihm vorsorglich mitgeteilt, dass ich spätestens am Montag den Mahnbescheid beantragen werde. Mal sehen ob was kommt. Die Chancen schätze ich persönlich gegen Null ein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So erreichen Sie uns


Die Rechtsdienstleister


Mörikestraße 1
71131 Jettingen


Tel: 07452 - 75 08 29 1
Fax: 07452 - 75 08 29 0
eMail: info@die-rechtsdienstleister.de


Bürozeiten:


Montag - Donnerstag 8.30 - 12.00 Uhr
und 13.00 - 17.00 Uhr


Freitag 8.30 Uhr - 12.00 Uhr und
13.00 - 15.00 Uhr


Termine nur nach Vereinbarung!