Die Rechtsdiensleister Inkasso • Gütestelle • Zwangsverwaltung

Nach rund 6 Monaten konnte ich eine der ersten Akten abschließen.
Die Schuldnerin hat es einem nicht besonders leicht gemacht.

Sie war grundsätzlich nicht anzutreffen, auf meine Schreiben reagierte sie selbstverständlich auch nicht und auch sonst konnte keinerlei Kontakt aufgebaut werden.

Wir haben Strafanzeige gegen sie gestellt, das Verfahren wurde nach § 170 StPO eingestellt.

Wir haben den Gerichtsvollzieher zur Pfändung geschickt, er konnte niemanden antreffen. Daraufhin ist der Haftbefehl beantragt und erlassen worden.

Da sie sich bisher erfolgreich vor der Abgabe der eidesstattlichen Versicherung gedrückt hat, pfändeten wir mehr oder weniger auf Verdacht bei zwei ortsansässigen Banken. Eine davon war ein Volltreffer und wir erhielten einen Großteil der Forderung ausbezahlt.

Die Einwohnermeldeamtsauskunft brachte ebenfalls kein Ergebnis bzw. nur das Ergebnis, dass die Schuldnerin zwar dort wohnen müsste, es aber nachweislich nicht tat.

Daraufhin erstatteten wir Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Verstoß gegen das Meldegesetz. Bereits wenige Tage später erhielt ich ein Schreiben mit der aktuellen Adresse der Schuldnerin.

Ich überlegte mir bereits, wie wir weiter vorgehen sollten und war drauf und dran, den Gerichtsvollzieher mit dem Haftbefehl an die neue Adresse zu schicken.
Zuvor schaute ich jedoch wegen einer anderen Sache noch einmal auf das Konto und stellte fest, dass die Bank auch noch die Restforderung, die ich ihr wenige Tage zuvor mitgeteilt habe überwiesen hat.

Die Verhaftung war somit hinfällig und ich konnte die Akte nach einigem Kopfzerbrechen endlich ablegen.

Um ehrlich zu sein hatten wohl alle nicht mehr daran geglaubt, dass sich in dieser Sache doch noch was erreichen lässt. Umso erfreulicher, dass die Forderung nun komplett bezahlt ist und die Akte endgültig vom Tisch ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So erreichen Sie uns


Die Rechtsdienstleister


Mörikestraße 1
71131 Jettingen


Tel: 07452 - 75 08 29 1
Fax: 07452 - 75 08 29 0
eMail: info@die-rechtsdienstleister.de


Bürozeiten:


Montag - Donnerstag 8.30 - 12.00 Uhr
und 13.00 - 17.00 Uhr


Freitag 8.30 Uhr - 12.00 Uhr und
13.00 - 15.00 Uhr


Termine nur nach Vereinbarung!