Die Rechtsdiensleister Inkasso • Gütestelle • Zwangsverwaltung

Gestern Abend (eigentlich war es fast schon nachts) gegen 23.30 Uhr erhielt ich eine SMS eines Schuldners der mir darin mitteilte, dass er die noch ausstehende Rate überwiesen habe, er mir den Beleg ja gern gefaxt hätte, ich aber keine Faxnummer auf der Teilzahlungsvereinbarung angegeben hätte.

Ich schickte ihm daraufhin postwendend die Faxnummer, die sich im Übrigen nie auf einer Teilzahlungsvereinbarung befindet, zu und wartete gespannt auf den Beleg den er mir so gerne zufaxen wollte.

So dringend wie es in der SMS geklungen hat, hätte ich erwartet, dass er den Beleg auch gleich noch zufaxt. Heute morgen war jedoch immer noch kein Fax da. Und ich warte immer noch…


2 Kommentare zu Erst Theater machen und dann passiert nichts

  • Ich hoffe, dass – anders als die Überschrift glauben machen könnte – doch noch etwas passiert, oder?

    • Ich hoffe, dass der Schuldner die Rate auch tatsächlich überwiesen hat. Andernfalls werde ich ihm (zunächst) die Wahl geben, ein notarielles Schuldanerkenntnis mit Zwangsvollstreckungsunterwerfung abzugeben, oder wir werden den Mahnbescheid beantragen. Wobei das notarielle Schuldanerkenntnis für ihn natürlich billiger wäre und für uns der schnellere Weg. Aber aufgeben werden wir nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So erreichen Sie uns


Die Rechtsdienstleister


Waldstraße 20
75394 Oberreichenbach


Tel: 07051 - 59 74 49 1
Fax: 07051 - 59 74 493
eMail: info@die-rechtsdienstleister.de


Bürozeiten:


Montag - Donnerstag 8.30 - 12.00 Uhr
und 13.00 - 17.00 Uhr


Freitag 8.30 Uhr - 12.00 Uhr und
13.00 - 15.00 Uhr


Termine nur nach Vereinbarung!