Die Rechtsdiensleister Inkasso • Gütestelle • Zwangsverwaltung

Zumindest wenn man sieht was so mancher Schuldner zu Hause in der Wohnung stehen hat.
Vom geschätzten 40 Zoll Flachbildschirm von Samsung über eine Nintendo Wii bis hin zu einer DVD Sammlung in der so gut wie jeder Klassiker aber auch die neuesten Hollywood-Filme vertreten sind, findet man teilweise so gut wie alles bei manchen Schuldnern.
Am erstaunlichsten ist immer, dass man von außen in der Regel den Eindruck hat, dass die Wohnung von innen nicht viel besser aussehen kann wie der äußere Eindruck des Hauses vermuten lässt.

Wenn man dann mal genauer nachfragt woher die ganzen Luxusartikel stammen erhält man grundsätzlich die Antwort, dass man diese geschenkt bekommen habe. Der großzügige Gönner ist dabei variabel, von der Mutter bis zu einer guten Freundin ist alles dabei.

Ähnliche Erfahrungen hat wohl auch RA Jens Hänsch gemacht. Anscheinend ist es also keine Seltenheit, sondern gehört mittlerweile zur Standardausstattung eines Schuldners.

Wobei man teilweise auch wirklich erschrocken ist, wie manche Schuldner ohne sich zu beschweren in einer völlig heruntergekommenen und fast schon menschenunwürdigen Wohnung leben können und dabei auch noch ehrlich versuchen die Forderung nach Kräften so schnell wie möglich zu begleichen.


14 Responses to Man könnte neidisch werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So erreichen Sie uns


Die Rechtsdienstleister


Waldstraße 20
75394 Oberreichenbach


Tel: 07051 - 59 74 49 1
Fax: 07051 - 59 74 493
eMail: info@die-rechtsdienstleister.de


Bürozeiten:


Montag - Donnerstag 8.30 - 12.00 Uhr
und 13.00 - 17.00 Uhr


Freitag 8.30 Uhr - 12.00 Uhr und
13.00 - 15.00 Uhr


Termine nur nach Vereinbarung!