Die Rechtsdiensleister Inkasso • Gütestelle • Zwangsverwaltung

Morgen stehen wieder mal einige Schuldnerbesuche auf dem Programm.
Wie so oft geht es mal wieder um offene Raten, Teilzahlungsvereinbarungen die auf mysteriöse Weise immer verschwinden und die üblichen Ausreden, wieso man nicht zahlen sollte.

Gleich morgen früh stehen zwei Besuche bei Schuldnern an, die mit Ihren Raten mittlerweile mal wieder im Verzug sind.
Bei einem weiß ich jetzt schon, dass ich höchstwahrscheinlich zumindest die laufende Rate direkt in bar bekommen werde.

Beim anderen gehe ich eher davon aus, dass mal wieder kein Geld im Haus ist. Dafür bleibt hier noch die Frage, wieso bisher keine staatliche Unterstützung beantragt wurde. Damit könnte auf alle Fälle die Rate deutlich erhöht werden und die Familie hätte noch mehr Geld zum leben übrig.

Der dritte Besuch wird mich zu einer Schuldnerin führen, die bisher nie zu Hause war, als ich sie besucht hatte. Komischerweise habe ich jedes mal nur wenige Minuten später eine SMS von ihr erhalten, dass sie gerade da oder da sei, aber die Teilzahlungsvereinbarung die sie mir schon seit mehreren Wochen zurückschicken wollte, zurückschicken wird. Auf die Frage, wie es den kommt, dass sie komischerweise jedes mal wenn ich da war kurz darauf eine SMS schickt meinte sie letztens nur, dass es wohl Zufall sein müsse. Ob man an soviel Zufall glauben will bleibt jedem selbst überlassen.

Mein letzter Schuldnerbesuch morgen wird sicherlich die härteste Nuss des ganzen Tages werden. Die Schuldnerin wurde mittlerweile rund 11 mal besucht. Zwar habe ich mehr wie genug Telefonnummern von ihr und versuche auch regelmäßig sie dort zu erreichen, aber all die Nummern nützen herzlich wenig, wenn sie einfach nicht ans Telefon geht oder direkt wieder auflegt. Mittlerweile ist die anfangs recht übersichtliche Forderung deutlich angewachsen. Der Vollstreckungsbescheid ist auch schon ergangen, aber klassische Zwangsvollstreckungsmaßnahmen sind in diesem Fall nicht zielführend.
Aufgabe wird also morgen sein zunächst einmal die Bereitschaft zur Zahlung herzustellen. Die Höhe der Raten ist dabei mehr oder weniger Nebensache. Das allein wird aber schon nicht einfach. Für gewöhnlich schläft die Dame gerne lange aus um sich von ihrem, wie sie selbst sagt, “stressigen Arbeitslosenleben” zu erholen.

Mal sehen, wie erfolgreich der Tag morgen wird. Wenn alleine der letzte Besuch ein Erfolg wird war der Tag schon mehr wie erfolgreich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So erreichen Sie uns


Die Rechtsdienstleister


Mörikestraße 1
71131 Jettingen


Tel: 07452 - 75 08 29 1
Fax: 07452 - 75 08 29 0
eMail: info@die-rechtsdienstleister.de


Bürozeiten:


Montag - Donnerstag 8.30 - 12.00 Uhr
und 13.00 - 17.00 Uhr


Freitag 8.30 Uhr - 12.00 Uhr und
13.00 - 15.00 Uhr


Termine nur nach Vereinbarung!