Die Rechtsdiensleister Inkasso • Gütestelle • Zwangsverwaltung

Facebook

Es kommt nicht selten vor, dass Schuldner von heute auf morgen einfach untertauchen.
Einige stellen sich dabei auch wirklich geschickt an, so dass man sie entweder gar nicht, oder nur unter sehr großem Aufwand und meist auch nur mit hohem Geldeinsatz wieder aufspüren kann.

Einer unserer Schuldner hat sein Versteckspiel eigentlich ganz gut geplant. Wir hatten zunächst auch etwas Mühe ihn zu finden und wenn uns nicht der Zufall zu Hilfe gekommen wäre hätten wir ihn womöglich auch gar nicht aufspüren können.

Zu unserem Glück jedoch hatte der Schuldner vor kurzem Geburtstag. Wie es heute üblich ist, ist er selbstverständlich auch bei Facebook registriert. Dort beglückwünschten ihn einige seiner Freunde. Einer dieser, jetzt vermutlich nur noch ein “Ex-Freund”, hatte wohl offensichtlich eine Einladung zur Geburtstagsfeier von ihm bekommen. Das problem war nur, dass er sich offensichtlich nicht mehr ganz sicher war, wo den das Geburtstagskind nun momentan wohnt. Er postete daher neben seinen Glückwünschen die Frage, ob der Schuldner noch da und da wohne und dort die Feier stattfinden würde.

Ein weiterer Freund bestätigte dann die Adresse, so dass wir ihm direkt den Gerichtsvollzieher mit dem Haftbefehl zur Erzwingung der eidesstattlichen Versicherung vorbeischicken konnten. Und siehe da, dieser brachte nicht nur ein Vermögensverzeichnis mit, sondern konnte auch direkt einen nicht ganz unbeträchtlichen Teil der Forderung eintreiben, da wohl viele der Geburtstagsgäste Geld geschenkt hatten.

Die Restforderung konnten wir dann über eine Kontopfändung beitreiben.

Letztlich zeigt sich hier wieder einmal, dass man teilweise auch etwas Glück und eine gute Portion Zufall braucht, um eine Sache doch noch zum Erfolg führen zu können.

Der Geburtstag hat sich jedenfalls gelohnt. Vielleicht weniger für den Schuldner, dafür umso mehr für uns. Und das gute Gefühl, zumindest ein paar Schulden weniger zu haben ist doch eigentlich das schönste Geburtstagsgeschenk.

Bereits vor kurzem habe ich darüber berichtet, dass ich über das Social Web eine Schuldnerin aufspüren konnte die noch nicht einmal beim Einwohnermeldeamt umgemeldet war.

Nachdem ich heute ein neues Mandat erhalten hatte recherchierte ich ein wenig im Netz, da der Schuldner ebenfalls umgezogen sein soll. Die Google Recherche brachte zwar keine neue Adresse, jedoch fand ich dabei den neuen Arbeitgeber des Schuldners heraus. Für eine spätere Lohnpfändung kein schlechter Treffer, auch wenn der Schuldner erst einmal Gelegenheit bekommen wird die Forderung freiwillig zu bezahlen.

Schon alleine wegen solcher Zufallstreffer lohnt es sich hin und wieder eine Suchmaschine zu bemühen oder auch bei Facebook & Co zu suchen. Letztlich spart es nicht nur eine Menge Zeit, sondern den Mandanten bzw. letztlich dem Schuldner eine Menge Geld.

Wie Rechtsanwalt Melchior aus Wismar berichtet konnte er dank des Xing-Profils eines Schuldners dessen neue Arbeitsstelle ermitteln und so die Lohnansprüche pfänden.

Immer wieder entdeckt man bei der Suche nach einem Schuldner via Google einige interessante Seiten die der Schuldner brav mit seinen Daten gefüllt hat.
So hatte ich erst kürzlich eine Schuldnerin, die völlig erstaunt war, wie ich sie so schnell finden konnte obwohl sie sich (noch) nicht einmal beim Einwohnermeldeamt umgemeldet hatte. Da die Schuldnerin jedoch gerne bei Facebook & Co unterwegs ist hat sie natürlich auch ihren Bekannten via Facebook und MySpace mitgeteilt, dass sie umgezogen ist und wohin.

Oft ist es daher äußerst nützlich einfach mal Google für die Suche nach seinen Schuldnern zu bemühen. Teilweise erfährt man dabei allerhand interessante und nützliche Dinge die der Schuldner freiwillig preisgegeben hat.
Das spart nicht nur Geld, sondern man spart oft auch eine Menge Zeit bis man die nötigen Informationen von den zuständigen Stellen erhalten hat.

So erreichen Sie uns


Die Rechtsdienstleister


Waldstraße 20
75394 Oberreichenbach


Tel: 07051 - 59 74 49 1
Fax: 07051 - 59 74 493
eMail: info@die-rechtsdienstleister.de


Bürozeiten:


Montag - Donnerstag 8.30 - 12.00 Uhr
und 13.00 - 17.00 Uhr


Freitag 8.30 Uhr - 12.00 Uhr und
13.00 - 15.00 Uhr


Termine nur nach Vereinbarung!