Die Rechtsdiensleister Inkasso • Gütestelle • Zwangsverwaltung

Anfang des Jahres rief mich ein Unternehmen an und informierte sich bezüglich Inkasso. Die Dame am Telefon die auch die Buchhaltung macht, war sehr angetan und wollte weitere Informationen um es ihrem Chef vorzulegen, da dieser sie damit beauftragt hatte, sich zu informieren.

Das Ganze musste relativ zügig geschehen, da es anscheinend sehr dringend ist. Bereits am nächsten Tag hatte sie die Unterlagen und wir hatten vereinbart, ein paar Tage später erneut zu telefonieren.

Ich rief also dort an und dir Dame erklärte mir, dass sie momentan im Umbaustress seien und sie einfach noch nicht dazu gekommen sei, die Sache mit ihrem Chef zu besprechen. Sie werde es jedoch gleich machen und ich solle in einer Woche nochmal anrufen.

Also rief ich eine Woche später erneut an. Wir stecken noch immer im Umbau und sind einfach nicht dazugekommen, so die Aussage der Dame. Ich solle in zwei Wochen nochmal anrufen, sie würde es sich extra zur Seite legen.

Auch weitere zwei Wochen später wurde mir die selbe Story aufgetischt. Man sei aber nach wie vor sehr an einer Zusammenarbeit interessiert, nur komme man momentan zu nichts da sehr viel los sei. Ich solle doch bitte Ende des Monats nochmal anrufen.

Dieses Spielchen machten wir nun noch eine ganze Weile, zwischenzeitlich war die Dame im Urlaub, dann der Chef und immer konnte ich eine erneute Wiedervorlage eintragen.

Bis letzten Freitag. Da schaffte es die Dame wohl tatsächlich mit ihrem Chef zu reden. Sie wollte eigentlich auch gleich einen Termin mit mir ausmachen, aber ich erklärte ihr, dass ich besser am Montag nochmal anrufen werde, wenn sie endgültig mit ihrem Chef geredet hätte.

Als ich dann heute anrief und eigentlich nur den Termin ausmachen wollte, da sie sich ja bereits am Freitag völlig sicher war, dass wir ins Geschäft kommen werden, war ich doch etwas überrascht, als sie mir kleinlaut erklärte, das Ihr Chef doch kein Interesse mehr hat.

Dafür telefoniert man sich dann über Monate hinweg die Finger wund. Dabei wäre die Sache in 5 Minuten erledigt gewesen, wenn sich einfach mal jemand drum gekümmert hätte.

Sowas ist wirklich ärgerlich und völlig unnötig aus meiner Sicht. Aber so ist es nun mal.


Ein Kommentar zu Viel Arbeit für nichts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So erreichen Sie uns


Die Rechtsdienstleister


Mörikestraße 1
71131 Jettingen


Tel: 07452 - 75 08 29 1
Fax: 07452 - 75 08 29 0
eMail: info@die-rechtsdienstleister.de


Bürozeiten:


Montag - Donnerstag 8.30 - 12.00 Uhr
und 13.00 - 17.00 Uhr


Freitag 8.30 Uhr - 12.00 Uhr und
13.00 - 15.00 Uhr


Termine nur nach Vereinbarung!